29.10.2020

24.03.2012 - Kaminbrand in Wadendorf

Am Samstag, 24.03.2012, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 19.41 Uhr zu einem Kaminbrand nach Wadendorf alarmiert. Bei Eintreffen war eine deutliche Stichflamme aus dem Kamin zu erkennen, das Wohnhaus war komplett verraucht. Unter schwerem Atemschutz gingen drei Trupps in das Gebäude vor, um nachzusehen, ob das Feuer mittels Wärmestrahlung bereits auf das Gebäude bzw. Inventar übergegriffen hat, was glücklicherweise nicht der Fall war. Weiter kam eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Während im Aussenbereich die Drehleiter der Feuerwehr Waischenfeld in Stellung gebracht wurde, konnte das Wohnhaus mittels Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht werden. Die Kollegen der Feuerwehr Waischenfeld ließen eine Metallkugel (Kaminkehrerwerkzeug) in den Kamin hinab, um den brennenden Ruß von der Innenwand des Schornsteins zu lösen.
Im Keller wurde der Kamin von einem Atemschutztrupp ausgeräumt. Schließlich kam noch der Kaminkehrermeister hinzu, der mit seiner Ausrüstung die weiteren Schritte durchführte. Nachdem das Feuer aus und das Haus rauchfrei war, konnten die Feuerwehren abrücken. Im Einsatz waren 15 Mann der FF Hollfeld mit dem HLF 20/16, dem LF 16/12 und dem Mehrzweckfahrzeug, sowie die Feuerwehren aus Wadendorf, Plankenfels und Waischenfeld. Vom Rettungsdienst war der Malteser Hilfsdienst aus Waischenfeld vor Ort. Einsatzdauer ca. 1,5 Stunden.

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: