15.10.2019

02.08.2015 - Brand einer Strohballenpresse bei Pilgerndorf

Am Sonntag, 02.08.2015, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 17.55 Uhr zum Brand einer Strohballenpresse bei Pilgerndorf, Nähe Steinbruch, alarmiert. Bei Eintreffen stand die Presse in Vollbrand, zusätzlich brannte um die Maschine herum das Stroh auf dem Feld. Es wurden umgehend mehrere C-Rohre vorgenommen, um den Flächenbrand einzudämmen und ein Übergreifen auf benachbarte Felder zu verhindern. Die Presse war nicht mehr zu retten. Mit einem Schaumrohr wurde schließlich auch die Presse abgelöscht. Mehrere Landwirte unterstützten die Löscharbeiten mit Wasser aus ihren Güllefässern. Im Einsatz waren 20 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16, dem LF 16/12, dem LF 8 und dem Mehrzweckfahrzeug, sowie die Feuerwehren aus Pilgerndorf, Obernsees, Plankenfels, Glashütten und Mistelgau.

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: