15.10.2019

29.05.2017 - Küchenbrand in Schönfeld


Foto: Gerhard Leikam

Am Montag, 29.05.2017, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 11.11 Uhr zu einem Küchenbrand nach Schönfeld alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand die Küche im Vollbrand und das Feuer drohte aufs Dachgeschoss überzugreifen. Deshalb entschied man sich, die Alarmstufe zu erhöhen und weitere Kräfte anzufordern. Mit schwerem Atemschutz begann die Hollfelder Wehr sofort einen Innenangriff, während die Ortsfeuerwehr aus Schönfeld von außen löschte. Dem schnellen Einsatz der Atemschutzgeräteträger ist es zu verdanken, dass das Feuer nicht auch auf den Dachstuhl des Wohnhauses übergriff. So konnte nach ca. einer Stunde "Feuer aus" gemeldet werden. Die zusätzlich alarmierten Feuerwehren mussten nicht mehr eingreifen.
Nachdem mit der Wärmebildkamera keine Glutnester mehr gefunden werden konnten, endete für der Einsatz für die Feuerwehr Hollfeld nach ca. zwei Stunden. Im Einsatz waren 18 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16, dem LF 16/12, dem LF 8 und dem Mehrzweckfahrzeug, sowie die Feuerwehren aus Schönfeld, Pilgerndorf, Fernreuth, Alladorf, Busbach, Eckersdorf, Donndorf, Bayreuth, Waischenfeld, Breitenlesau, Plankenfels, Mistelbach, Thurnau und Sanspareil. Weiter war der Fachberater vom THW und der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen vor Ort.


Foto: Gerhard Leikam

Foto: Gerhard Leikam

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: