22.07.2019

13.06.2019 - Explosionsgefahr in Stadelhofen

Am Donnerstag, 13.06.2019, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 5.07 Uhr nach Stadelhofen alarmiert. In der dortigen Bank wurde von Dieben der Geldautomat gesprengt. Da eine weitere Explosionsgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, forderte die Polizei die Feuerwehr nach. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war der Tatort weiträumig abgesperrt. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Scheßlitz führte eine Gasmessung durch. Nachdem Entwarnung gegeben werden konnte, rückte die Feuerwehr Hollfeld wieder ab. Im Einsatz waren 14 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16, dem LF 8 und dem Mehrzweckfahrzeug, sowie die Feuerwehren aus Steinfeld, Scheßlitz und Stadelhofen. Letztere konnte nicht ausrücken, da sich Bank und Feuerwehrhaus in einem Gebäude befinden. Einsatzende war gegen 6.00 Uhr.

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: