01.12.2022

04.11.2022 - Brand einer Garage/Carport in Hochstahl

Am Freitag, 04.11.2022, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 23.55 Uhr zum Brand eines Carports nach Hochstahl alarmiert. Es handelte sich beim Brandobjekt um einen Gebäudekomplex aus Carport, Garage, Holzlager und Wohnhaus, alles sehr eng beieinanderstehend. Erstalarm für die Ortswehr war bereits um 23.38 Uhr. Schnell war klar, dass die Kräfte nicht ausreichen, weshalb die Feuerwehr aus Hollfeld nachalarmiert wurde. Bei Eintreffen brannte ein im Carport abgestelltes Fahrzeug, sowie gelagertes Brennholz. Vorrangiges Ziel der Löscharbeiten war es, das angrenzende Wohnhaus sowie das Garagengebäude zu retten. Das Wohnhaus blieb glücklicherweise komplett verschont. Beim Garagengebäude wurde der Dachstuhl beschädigt, jedoch konnte auch dieses Gebäude gerettet werden. Schwierigkeiten bereitete die hohe Brandlast durch das in Brand geratene Brennholz.
Man entschied deshalb früh im Verlauf des Einsatzes, mit Löschschaum vorzugehen. Um auch die letzten Glutnester ablöschen zu können, wurde das Gebäude mit einem Bagger eingerissen und der Brandschutt abgetragen. Aufgrund starker Rauchentwicklung konnten die Löscharbeiten nur unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden, was dazu führte, dass im Verlauf des Einsatzes noch einige Feuerwehren nachalarmiert werden mussten. Die Wasserversorgung war über einen Löschwasserbehälter und Hydranten sichergestellt. Im Einsatz waren 23 Feuerwehrdienstleistende aus Hollfeld mit dem HLF 20/16, dem LF 16/12, dem GW-L1 und dem Mehrzweckfahrzeug. Weitere Feuerwehren: Hochstahl, Zochenreuth, Aufseß, Breitenlesau, Plankenfels, Aufseß, Neuhaus, Waischenfeld, Nankendorf, Obernsees, Wüstenstein, Heiligenstadt und Bayreuth (Gerätewagen-Atemschutz). Für die Hollfelder Wehr endete der Einsatz gegen 5 Uhr.

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: