Freiwillige Feuerwehr Hollfeld

Aktuelle Termine


Imagefilm der Feuerwehr Hollfeld:


Letzte Einsätze


10.08.2020 - Straße überflutet, Forchheimer Straße in Hollfeld

Am Dienstag, 10.08.2020, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 19.58 Uhr alarmiert, da nach einem ergiebigen Platzregen die Straße an im Kreuzungsbereich Forchheimer Straße / Bahnhofstraße überflutet war. Mit Laub verstopfte Gullydeckel verhinderten ein rasches Abfließen des Wassers. Nachdem die Gullydeckel gereinigt waren, war auch die Überflutung in wenigen Minuten beseitigt. Einsatzdauer ca. 30 Minuten. Im Einsatz waren 14 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16 und dem Mehrzweckfahrzeug.

Mehr lesen...


01.08.2020 - Waldbrand bei Gelbsreuth

Am Samstag, 01.08.2020, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 18.04 Uhr zu einem Waldbrand bei Gelbsreuth alarmiert. Aus einem Hubschrauber der Luftbeobachtung heraus wurde ein beginnender Waldbrand erkannt und Alarm geschlagen. Der Brandort lag zwischen Gelbsreuth und Alladorf in unzugänglichem Gelände. Die Einsatzstelle war mit Feuerwehrfahrzeugen schwer zu erreichen, die Einsatzkräfte wurden vom Hubschrauber aus zum Brandort gelotst. Als erstes wasserführendes Fahrzeug war das Hollfelder LF 16/12 nah genug am Brandort um mittels Schnellangriffsschlauch und Feuerpatschen einen Löschangriff starten zu können. Das HLF 20/16 konnte aufgrund seiner Größe nicht in das unwegsame Waldstück einfahren und blieb bei Gelbsreuth in Bereitschaft. Das Feuer konnte schnell abgelöscht werden, sicherheitshalber wurde aber mit Güllefässern Wasser ausgebracht, um den trockenen Waldboden zu befeuchten und letzte Glutnester zu löschen. Im Einsatz waren 13 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16 und dem LF 16/12. Einsatzdauer ca. 1 Stunde.

Parallel zu diesem Einsatz kam es im Hollfelder Ortsteil Stechendorf zu einem größeren Brand eines Getreidefeldes. Hierzu waren zahlreiche weitere Feuerwehren aus der Umgebung alarmiert, nicht aber die Feuerwehr Hollfeld, da sie ja bereits in Gelbsreuth im Einsatz war.

Mehr lesen...


30.07.2020 - Wohnungsöffnung, Marienplatz in Hollfeld

Am Donnerstag, 30.07.2020, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 12.50 Uhr zu einer Wohnungsöffnung am Marienplatz in Hollfeld gerufen. Mitarbeiter eines ambulanten Pflegedienstes hatten Alarm geschlagen, nachdem ihr Patient die Haustüre nicht geöffnet hatte. Mittels Aufbruchwerkzeug wurde ein Zugang zur Wohnung geschaffen. Der Bewohner konnte in einem Zimmer angetroffen werden. Er war gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. Er wurde vom Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren 8 Mann mit dem HLF 20/16, sowie der Rettungsdienst. Einsatzdauer ca. 1 Stunde.

Leider war auch bei diesem Einsatz die Anfahrt über den Steinweg durch ein parkendes Auto behindert. Dieses rücksichtslose Parken kostet unnötig Zeit, welche im Extremfall über Leben und Tod entscheiden kann. Ein ähnliches Bild zeigt sich regelmäßig auch in der Langgasse oder am Kirchplatz. Wir appellieren an alle Autofahrer, Rettungswege nicht zu versperren und die ausgeschilderten Parkplätze in Hollfeld zu verwenden.

Mehr lesen...