01.12.2022

Atemschutzübung bei Schreinerei Brehm in Hollfeld

Am 30.04.2010 fand für die Atemschutzträger eine Übung in den Werkhallen der Schreinerei Brehm in Hollfeld statt. Im total verrauchten Gebäude befanden sich 6 verletzte Personen, die es galt zu finden und zu retten. Für die Atemschutzträger war dies keine leichte Aufgabe, da man keine Sicht hatte und die Räumlichkeiten durch Maschinen und Lagerware für Ortsunkundige sehr unübersichtlich waren. Es wurde deutlich, dass gerade für Atemschutzträger Übungen unter reellen Bedingungen unbedingt notwenig sind. Unser Dank gilt vor allem den Verantwortlichen der Schreinerei Brehm für die Zur-Verfügung-Stellung der Werkstatt, sowie an die Jugendfeuerwehr Hollfeld, die die Verletzten gestellt hat, und schließlich an unseren Atemschutzgerätewart Martin Degen, für die Vorbereitung dieser Übung.


FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: