01.12.2022

Alarmübung Schloß Oberaufseß

Am Samstag, 24.09.2016, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 16.20 Uhr zu einer Übung nach Oberaufseß alarmiert. Angenommen wurde ein Brand im Schloß Oberaufseß. Das historische Gebäude ist mit Fahrzeugen nur über einen schmalen Weg zu erreichen. Umgeben werden die Gebäude von einer hohen Mauer. Zugang zum Innenhof hat man nur durch ein Tor. Mittels 3 B-Leitungen wurde Wasser vom Tal zum Schloß gefördert. Vor der Burgmauer waren neben der Drehleiter aus Waischenfeld auch die Löschfahrzeuge aus Hollfeld und Aufseß sowie die Einsatzleitung postiert. Weiter war ein Wasserwerfer aufgebaut. Im fiktiven Brandobjekt wurden vier Personen vermisst, welche von Atemschutzträgern gerettet wurden. Die Verletzten wurden anschließend vom HvO Aufseß betreut. Nach ca. einer Stunde wurde die Übung beendet.
Es konnten wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, insbesondere für die auswärtigen Feuerwehren, die dieses Objekt zum ersten Mal zu Gesicht bekamen. An der Übung waren neben der Feuerwehr Hollfeld noch die Feuerwehren aus Aufseß, Sachsendorf, Neuhaus, Drosendorf, Breitenlesau und Waischenfeld mit insgesamt ca. 70 Feuerwehrfrauen und -männern beteiligt.

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: